Das Feenmobile

 

 

Heute gibt es ein schönes Feen Mobile. Das kann in verschiedenen Ausführungen gebastelt werden.

Es können neben langen Stöcken und Ästen auch runde Holzrahmen oder „Korkenzieher-Zweige“ verwendet werden.  Wir haben einen langen Ast genommen und diesen weiß lackiert. Aus weißem Bauwollstoff habe ich kleine ca 20x20cm große Quadrate  ausgeschnitten. Meine Kinder haben die Quadrate mit Stoffmalfarbe bemalt. Als nächstes haben wir eine kleine Wattekugel genommen und in die Mitte des Quadrats gelegt , unter der Kugel einen Strick/ein Band um die Kugel ziehen und verknoten. Mit Nadel und Faden einen Faden am oberen Ende der Kugel befestigen und die Fee oder den Geist an dem Ast verknoten. Auf diese Art so viele Feen/Geister herstellen wie gewünscht.

Sehr schön ist es wenn Seide in verschiedenen Farben verwendet wird. 

Hochbett

Wachsmalbild

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger