Halloween Bat & Gost

 

 

 

Das beste Fest des Jahren… zusammen mit Weihnachten…

Mit den Kindern habe ich noch zwei  kindgerechte Dekorationen genäht. Die beiden Gestalten werden bei uns mit einem einfachen Band aufgehängt und die Kinder finden sie richtig „gruselig“

 

 

 

 

 

Als erstes zu dem Geist. Der ist mega einfach. Ein altes Bettlaken oder anderes Stück Stoff nehmen, ein Handtuch als Kopf zusammen knüllen und in den weißen Stoff einhüllen. Unten fest mit einem Band umwickeln. Wir haben dem Geist noch Augen und Mund aus Filz aufgeklebt. Jetzt ist er richtig gruselig.

 

 

 

 

Die Fledermaus ist etwas mehr Arbeit.

Zuerst müssen die Teile zugeschnitten werden.

2x Körper

2x schwarze Flügel

2x gelbe Flügel

2x schwarze Ohren

2x gelbe Ohren

Zusätzlich noch das Gesicht, das wird mit Hilfe von Vliesofix aufgebügelt und wie eine Applikation festgenäht. Die Augen sind gestickt.

 

 

 

 

Zuerst einmal die Ohren rechts auf recht zusammenlegen und zu nähen, unten eine Öffnung zum wenden lassen. Dann die Flügel rechts auf rechts zusammen nähen. Die Öffnung an der Seite lassen, die am Körper anliegen wird. Wenn die Flügel gewendet sind absteppen wie im Bild zu sehen.

 

 

 

Gesicht auf die Fledermaus nähen und anschließend alle Teile zusammensetzen.

Dazu die Körperteile rechts auf rechts legen, Ohren und Flügel nach innen klappen und umnähen.

Eine Öffnung zum wenden lassen. Alles Wenden und den Körper füllen, Öffnung mit dem Zauberstich zunähen. Fertig ist die Fledermaus.

Anbei ein PDF für euch, meine eigene Zeichnung. Die Fledermaus habe ich selbst entworfen. Ob ihr sie mit oder ohne Beine näht ist euch überlassen.

 

Viel Spaß beim Nähen 

 

 

 

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger