Kindernotfall-Box

 

 

Dieser Artikel enthält Werbung, die Box wurde mir gratis zur Verfügung gestellt. Die Gestaltung des Artikels war mir selbst überlassen und beeinhaltet meine persönlich und freie Meinung.

 

 

 

Erste Hilfe am Kind. Die meisten Leute die an erste Hilfe denken, denken meist gleich an Reanimation, stabile Seitenlage und schwere Unfälle. Aber besonders mit Kindern hat man zum Glück eher mit den kleinen Unfällen zu tun. Platzwunden, Schürfwunden, blaue Flecken, Zecken und Schnittwunden gehören da schon fast zum Alltag. Bei uns im Haushalt sind besonders die Zeckenzange und die Kühlakkus im Dauergebrauch. Daher möchte ich heute eine besondere erste  Box vorstellen, die Kindernotfallbox. Die Kindernotfallbox wurde von Kinderärzten der Universitätsklink Bonn entwickelt und ist für kleine Notfälle am Kind bestens ausgestattet.

 

Sie beinhaltet:

1x Erste-Hilfe-Verbandschere

1x Splitterpinzette

1x Zeckenkarte mit Lupe

1x Digital-Fieberthermometer

1x Zahnrettungsset-„Bonn“

1x Kalt-/Warmkompresse

1x Einmalhandschuhe

Ganz viel diverses Pflaster und Verbandsmaterial

1x Info Broschüre

Und das wichtiges in den Augen meiner Kinder, eine kleine Tüte Gummibärchen

 

 

Als wir einen Ausflug nach St. Peter Ording gemacht haben, habe ich die Box eingepackt um dort auch direkt das Fotoshooting für diesen Artikel machen können. Was aber nicht geplant war, war das wir sie gleich vor Ort benutzen müssen. Denn während ich die Fotos machte puhlte Kind 1 so lange an einer Muschel rum bis sie kaputt ging und er sich in den Finger schnitt, inklusive Muschelstückchen im Finger. Also haben wir direkt die Schere, die Pflaster und die Pinzette getestet. Das die Gummibärchen ebenfalls vor Ort verspeist wurden „Mama ich muss mich ja jetzt beruhigen…“ brauche ich glaube ich nicht extra zu erwähnen…

 

 

 

Was ich persönlich sehr gut an der Box finde ist die Möglichkeit sie abzuschließen. Ganz oben ist eine Art Öse, dadurch kann die Box theoretisch mit einem Schloss verschlossen werden, sehr praktisch im Urlaub wenn man noch Medikamente mitnehmen möchte und die Kinder nicht ran kommen sollen.

Bei uns kommt sie zu Hause zum Einsatz aber auch zu Ausflügen nehmen wir sie sehr gerne mit.

Eine Box durfte ich noch dem Waldkindergarten Henstedt-Ulzburg übergeben, die Erzieher und Kinder haben sich sehr über die Box gefreut und da gerade Sommer ist wird die Zeckenkarte auch nicht lange auf ihren Einsatz warten müssen.

Wir finden die Kindernotfall-Box sehr empfehlenswert und mit einem Preis von ungefähr 20€ liegt sie in einem absolut gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Zusätzlich tut man noch etwas gutes, denn der Erlös der Kindernotfall-Boxen wird für die Forschung für Frühgeborene am Universitätsklinikum Bonn gespendet!

Eine Box könnt ihr in einigen Online Apotheken kaufen und auf der Website der Uniklinik Bonn findet ihr weitere Adressen und Shops. Die Kindernotfall-Box  findet ihr auch auf Facebook.

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger