Mamas Geschichten für dich

Geschrieben von Nicole Oelze

 

 

Dieser Artikel enthält Werbung, das Buch wurde mir gratis zur Verfügung gestellt. Die Gestaltung des Artikels war mir selbst überlassen und beeinhaltet meine persönlich und freie Meinung.

 

 

 

Letzte Woche habe ich ein ganz tolles Kinderbuch bekommen. „Mamas Geschichten für dich“ von Nicole Oelze. Wie der Titel schon vermuten lässt handelt es sich um Geschichten für Kinder. Meine Kinder, aktuell gerade 3 geworden und 16 Monate, fanden das Buch ganz toll. Es sind 7 Geschichten in dem Buch, alle wunderschön  illustriert. Die Geschichten sind schön kurz, sodass kleine Kinder ihnen sehr gut konzentriert bis zum Ende folgen können. Das Niveau der Geschichten ist ebenfalls an das Kleinkindalter angepasst, einfache Handlungen und Situationen die Kinder verstehen können.

In der ersten Geschichte geht es um zwei Vogelbabys und das Fliegen lernen. In der zweiten Geschichte geht es um eine kleine Raupe die bei ihren Eltern ausbüxt um die Welt zu entdecken. Dann gibt es noch Bruno, den Teddy des Covers. Dieser wird von seinem Kind schmerzlich vermisst aber von einer Hundemama dringend benötigt. Weiter geht es mit Elsa und Susi und einer geplanten Kindergartenübernachtung.  Als nächstes kommen Paul der Käfer und Rudi der Schmetterling, die sich mit einem Experidingsda den Tag vertreiben. Den Kobold Klitzeklein haben wir auf der Suche nach seiner Gabe begleitet und zum Schluss noch  Fridolin das Zahnmännchen, der in Mündern wohnt.

Unsere zwei Lieblingsgeschichten sind die Raupe Erna und der Teddy Bruno. Für Kinder ab drei Jahren  ist das Buch zum vorlesen sehr empfehlenswert. Die Geschichten werden durch die liebevoll gezeichneten Bilder greifbar für die Kinder. An keiner Geschichte habe ich länger wie 5 Minuten vorgelesen was für eine abendliche Geschichte zum Bettgehen optimal ist. Das Buch eignet sich im übrigen auch sehr gut um es auf einen Tonie zu sprechen, vorausgesetzt man nutzt die Tonie Box.

 

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger