Bei uns sind die Einhörner los...

 

 

Gerade total In und irgendwie schon immer total cool, Einhörner. 2017 – ohne Einhorn läuft nix in diesem Jahr!

 

Daher musste auch ein Einhorn für mich her, drei habe ich genäht und drei bin ich an die Kinder losgeworden und daher aktuell wieder Einhorn-los…

 

Genäht habe ich sie nach eigenem Schnittmuster. Eine Übersicht der Teile habe ich euch extra als PDF erstellt, damit ihr sie nach nähen könnt. Die Teile vergrößert ihr euch einfach nach belieben. Die Anleitung ist für fortgeschrittene Näher!

 

Ich habe drei unterschiedliche Einhörner genäht. Basis ist immer ein schöner Baumwollstoff. Davon benötigt ihr erstmal zwei gleichgroße, runde Teile, das Hauptteil.

Dann müsst ihr die Ohren und das Horn vorbereiten. Die Ohren müsst ihr vier Mal ausschneiden um zwei Ohren zu bekommen. Jeweils zwei Ohren rechts auf rechts (schöne Seite auf schöne Seite) gegengleich an einander nähen, unten nicht zu nähen, hier müsst ihr die Ohren wenden. Dann näht ihr einen kleinen Abnäher ein, wie eingezeichnet. Dazu das Ohr in der Mitte zusammen klappen. Das ganze macht ihr für beide Ohren.

 

Dann zum Horn, das dreieckige Teil zwei mal ausschneiden und gegengleich zusammennähen. Das Horn leicht mit Watte füllen und auf den gestrichenen Linien lang nähen damit es den „Horn-Look“ bekommt.

 

Nun zu dem Gesicht. Ihr nehmt euch eins der beiden großen runden Teile, das wird die Vorderseite mit dem Gesicht.  Ihr schneidet ein  Teil aus, was nun den unteren Teil des Gesichts darstellt, ein einfarbiger hellerer Stoff eignet sich sehr gut. Diesen bügelt ihr mit Hilfe von Vliesofix auf das Vorderteil. Nun schneidet ihr Wangen, Augen und Mund aus, das bügelt ihr ebenfalls mit Vliesofix auf das Vorderteil. Dann näht ihr alles mit einem Zickzack Stich wie eine normale Applikation auf.

 

Vorderteil auf den Tisch legen, Ohren und Horn platzieren und nach Innen einklappen, Rückteil rechts auf rechts (schöne Seiten nach innen) drauflegen, abstecken und zu nähen. Natürlich eine Wendeöffnung lassen. Wenden, mit Watte befüllen und zunähen. Am besten mit dem Zauberstich. Das sieht am schönsten aus.

 

Ich habe zusätzlich noch eine Mähne aus Wolle eingearbeitet, eine genähte Mähne, eine Schleife am Ohr und einmal Zöpfe. Das ist individuell abänderbar.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach nähen, bei Fragen meldet euch einfach bei mir!

 

 

Schnittmuster Einhorn
Freebook für ein Kissen im Einhorn Look
Schnittmuster_Einhorn_Farbenfrohe_Regena[...]
PDF-Dokument [631.6 KB]

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger