Nähen für den Herbst

 

 

Für diese tolle Jahreszeit habe ich meinen Kindern ein paar Mützen und Halssocken genäht.

Ich habe insgesamt 4 Schnittmuster verwendet.

  1. Knotenmütze – eigenes Schnittmuster
  2. Zipfelmütze – eignes Schnittmuster
  3. Beanie - Ottobre pink drops  4/2015
  4. Halssocke - Ottobre Drops and flowers 04/2015

 

 

 

 

 

Außerdem habe ich für den Herbst noch Softshellwesten genäht. Was mich bei gekauften Westen oft stört ist der Kragen. Meist noch eine Kapuze dran und Taschen. Das ist optisch zwar alles wunderschön aber im Waldkindergarten irgendwie nicht zu gebrauchen. Eine Kapuze ist an den meisten Jacken bereits dran, Taschen ebenfalls und ein Kragen auch. Wenn dann der Pullover auch noch einen Kragen oder eine Kapuze hat können die Kinder kaum noch den Hals bewegen. Daher weg mit dem Schnick und Schnack und eine einfache Weste genäht. Die können sie sowohl drüber als auch drunter tragen. Sieht zwar ein bisschen nach einer Schwimmweste aus aber im täglichen Einsatz im Waldkindergarten einfach klasse. Muss aber dazu sagen, ich nähe sehr ungerne Softshell, das habe ich hier wieder einmal gemerkt. Aber aus dem Stoffrest wird wohl noch eine Hose folgen oder eine Tasche…

Schnittmuster ist mein eigenes

 

 

 

 

Weiter geht es mit schönen Herbstschlafanzügen

Schnittmuster ist das Three-Times-T aus der Ottobre 4/2015 und die Hose ist mein eigenes Schnittmuster. Mit dem  amerikanischen Ausschnitt tue ich mich wirklich schwer. Ich mag ihn irgendwie nicht, weder gekauft oder genäht. Aber ich bin mit dem Werk zufrieden. Das wichtigste aber, die Kinder sind zufrieden und schlafen glücklich mit ihren neuen Schlafanzügen. Den Schlafanzug meines Sohnes darf ich nicht abbilden, der Paw Patrol Stoff ist ein Lizenzstoff.

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Reifenwippe

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger