Puppenbaumhaus

Einfach und günstig

 

 

 

 

Auf einem unserer letzten Waldspaziergänge haben wir ein paar Äste gesammelt. Daraus haben wir ein Puppenbaumhaus gebastelt.

 

Als untere Basis haben wir ein Holzschneidebrett genommen. Die Schaukel und der Ausguck ist eine kleine Baumscheibe die wir noch von Weihnachten über hatten. Die Kette ist vom Terrarienbau über geblieben. Die obere Plattform ist aus Laubsägeholzm Ein Stück Stoff als Sonnensegel. Den Rand der Plattform haben wir mit den kleinen Plätten verziert die bei den Leinwänden meist in Massen dabei sind. Aus denen und Etwas Wolle haben wir auch die Strickleitern gemacht. Die weiße Lampe ist ein Kerzenhalter der falsch herum angeschraubt wurde.

Zum Schluss noch ein bisschen Märchenwolle unten rein und schon ist es Fertig. Die Plattfom ist mit Winkeln und schrauben verschraubt, ebenso die Stämme und die Schaukel. Der Rest wurde mit Heißkleber geklebt. Der Zaun an der Plattform ist mit Nägeln und umwickelter Wolle entstanden.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbauen.  

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger