Steckenpferd

 

 

Während wir jetzt viel Zeit zu Hause verbracht haben wäre im Kindergarten eigentlich das Thema Indianer dran gewesen. Die Kinder hätten dafür ein tolles Steckenpferd gebastelt bekommen und es hätte jetzt ein großes Indianerfest an einem Samstag mit der ganzen Familie im Kindergarten stattgefunden. All das kann wegen Corona leider nicht stattfinden, dennoch wollten wir ein tolles Steckenpferd basteln und haben uns dafür ganz viel Mühe gegeben.

 

 

 

 

Was ihr dafür braucht? Einen Holzstab, Wolle, einen Socken, Watte, Leder,  Nadel und Faden und Knöpfe oder Augen. Als erstes haben wir im Wald die Stecken gesucht und zurecht geschnitzt. Als Nächstes haben wir uns einen alten Socken beziehungsweise in unserem Fall zwei alte Socken rausgesucht. Wir basteln nämlich zwei Steckenpferde, für jedes Kind eins. Dann haben wir den Socken genommen und mit Watte ausgestopft. Wir haben alles schön in Form gedrückt und haben es dann beiseite gelegt. Als Nächstes haben wir die Uhren aus Kunstleder ausgeschnitten und mit Nadel und Faden an die passenden Stellen an den Köpfen angenäht. Mit der Wolle haben wir dann auch noch vorne die Nasenlöcher des Pferdes gestickt. Dann sind die Augen dran. 

 

 

 

 

Wir haben Glubschi-Augen im Internet bestellt und diese nach Anleitung an der Stelle der Augen angebracht. Jetzt kommt die Mähne, dafür haben wir ein Rechteck aus Pappe genommen und die Wolle immer wieder darum gewickelt, bis das Wollknäuel leer war. Diese Platte haben wir dann an dem langen Ende entlang des Kopfes mit Nadel und Faden fest genäht. Erst dann haben wir an dem anderen nicht fest genähten Ende die Wolle aufgeschnitten. Zur Sicherheit haben wir die Mähne erneut mit Nadel und Faden fest genäht und in Position gelegt. Dann ist das Pferd auch schon fast fertig, zuletzt wird der gestopfte Socken auf den Stock gezogen und das Ganze wird mit ordentlich Wolle umwickelt und fest gebunden. Fertig ist das Steckenpferd. Wir haben dem Steckenpferd noch Zaumzeug und Zügel gehäkelt. Nun kann das Abenteuer im Garten losgehen. Und wir haben schon tolle Reiturniere veranstaltet.

 

 

 

 

Viel Spaß beim Nachbasteln.

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger