Electric Tiere und Natur  Überschrift

Werbung

 

 

 

 

Tiere und Natur Electric von Noris. Das Spiel hat sich meine Tochter gewünscht, sie kennt es aus der Vorschule und findet es total toll. Von den Electric Spielen gibt es verschiedene Themen und Schwierigkeitsstufen. Hier ist es von Klasse 1 bis Klasse 4 angegeben. Die Schwierigkeit besteht meiner Meinung nach hauptsächlich darin, das die Kinder schon lesen können müssen bei einigen der Karten. Die reinen Bilderkarten sind auch schon in der Vorschule spielbar.

Ich finde das Spiel übrigens auch für Autofahrten super, da es in dem Karton gespielt wird und der ganz einfach auf dem Schoß ablegen kann.  

 

 

 

 

Die zwölf Themen sind folgende:

- Tierbilder ganz und als Ausschnitt

- Pflanzen und Pilze

- Wie heissen die Tiere

- Pflanzen und Blumen

- Früchte und Nüsse

- Gemüse und Gewürze

- Tiere und Schatten

- Landschaften

- Halbe Fische

- Vögel ganz und im Detail

- Tiereltern und Kinder

- was passt zusammen?

 

Die Kinder können sich damit toll sowohl alleine als auch zusammen beschäftigen und die Themen sind wirklich abwechslungsreich.

Funktionieren tut das gute Spiel ganz einfach. Der zu spielende Themen-Bogen wird in die Schachtel auf das Feld gelegt. Das Spiel wird eingeschaltet und dann werden Pärchen gesucht. Mit den beiden „Stiften“ werden die Pärchen angetippt. Leuchtet das Smily ist es richtig. Leuchtet es nicht muss weiter nach der Lösung gesucht werden.

Probiert es am Besten selber einmal aus. Wenn ihr unten auf das Bild klickt bekommt ihr einen tollen Rabatt im Shop.

Diesen und weitere Berichte findet ihr auch auf ToyFan  

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger