Kinobesuch mit Latte Igel

Werbung

 

 

 

 

Pünktlich zu Weihnachten kamen einige neue tolle Kinderfilme ins Kino. Einer davon ist „Latte Igel“. Wir durften den Film zum bekannten Kinderbuch von Sebastian Lybeck anschauen und waren begeistert. Ich selbst kannte das Buch oder besser gesagt die Bücher nicht, die Kinder kannten den kleinen Igel schon. Wie so viele tolle Geschichten für Kinder kommt auch diese aus Schweden. Die Bücher sind im Thienemann Verlag erschienen. Manch einer kennt sie vielleicht auch noch aus der eigenen Kindheit. 

 

 

 

 

 

 

In dem Buch, das ihr auf den Bildern sehen könnt sind zwei Geschichten drinnen. Latte Igel und der magische Wasserstein und Latte Igel reist zu den Lofoten. Verfilmt wurde nur das Buch Latte Igel und der magische Wasserstein. Wir hoffen aber auch auf einen zweiten Teil des Filmes.

 

 

Latte Igel ist ein kleines Igelmädchen und als der Bach im Wald austrocknet sind Latte und ihr Eichhörnchenfreund Tjum auch noch Schuld daran, dass der Kürbis mit dem letzten Wasser kaputt geht. Ein Vogel erzählt von einem magischen Wasserstein und das der Bärenkönig dieses gestohlen hat. Latte setzt sich in den Kopf den magischen Wasserstein zu finden und dahin zu bringen wo er hingehört. Latte startet das Abenteuer alleine aber Freund Tjum lässt Latte natürlich nicht im Stich. Zusammen durchqueren sie gefährliche unbekannte Wälder, ein Luchs wird umgehauen und die Nach bei einer Kröte verbracht. Nach einigen Tagen und ein paar Streitigkeiten finden sie aber die Bären und den Wasserstein. Mit ein bisschen Hilfe und zusammen schaffen sie es letztendlich den Wasserstein zu retten und wie dann das Wasser wieder zurück in den Wald kommt werdet ihr dann schon selber sehen. 

 

 

 

 

Ein ganz toller Film ab drei Jahren würde ich sagen. Unsere Kinder waren beide ganz gebannt und begeistert von dem Film. Wir hoffen schon auf einen nächsten Teil und bis dahin lesen wir einfach das nächste Abenteuer von Latte und ihren Freunden. 

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger