Sandspielzeug von Smoby

Werbung

 

 

Heute war ein besonders schöner Tag, es war noch nicht zu heiß aber es war schon richtig schön warm. Spontan sind wir nach Scharbeutz gefahren. Nach Scharbeutz fahren wir genauso lange wie in die Hamburger Innenstadt und wir lieben es spontan raus ans Meer zu fahren, egal oder Nordsee oder Ostsee. Ein paar Lieblings Strände haben wir, dieser in Scharbeutz gehört dazu. Direkt am Stand gibt es einen Parkplatz und Toiletten und außerhalb der Ferien ist es auch absolut nicht voll dort.

 

 

 

 

Es war sogar schon so warm, dass die Kinder nur in T-Shirt und Unterwäsche rumgelaufen sind und sogar bis zu den Knien im Wasser waren, wobei das wirklich noch bitter kalt war, ich schätze mal so 12-14 Grad… brrrr. Praktischer Weise haben wir letzte Woche das tolle neue Sandspielzeug von SMOBY erhalten. Meine Tochter hat die rosa Minnie Maus Ausführung und mein Sohn hat die Garde der Löwen Version. Beide sind ansonsten identisch. Bestehend aus einem Handziehwagen, einem Eimer mit passendem Sieb, einem Förmchen und Schaufel und Rechen.  Beide Kinder waren total stolz ihr eigenes Sandspielzeug im Wagen hinter sich herziehen zu können. Der Wagen lässt sich dank der breiten Räder auch im Sand ziehen.  Meine beiden Zwerge sind total happy mit dem Spielzeug und dank des Handziehwagens macht es auch noch Spaß mal ein Stück zu laufen…

 

Die Handziehwagen haben die perfekte Größe für die Kinder und sind stabil beim Ziehen. Wobei es natürlich auch anders rum geht. Jule schiebt ihn immer wie einen Einkaufswagen, das ist schwieriger zu Lenken aber es geht. Alle Teile sind sehr stabil und haben alles problemlos mitgemacht. Der Wagen lässt sich dank der breiten Räder auch im Sand ziehen.  

 

Wenn ihr auch gerne einen Kinderwagen oder etwas anderes  kaufen möchtet  dann könnt ihr das hier https://shop.smoby-toys.de/smoby_de/home/  kaufen. Mit dem Code „farbenfroheRegentage“ bekommt ihr sogar noch 20% Rabatt.

 

Diesen und andere tolle Berichte findet ihr auch auf Toy Fan.

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger