Tobago

Werbung

 

 

 

 

In Woche 8 des Corona Hausarrests haben wir auch wieder ein tolles Spiel für euch. Ich glaube wir haben Spiele noch nie so extrem ausführlich getestet und gespielt wie aktuell. Wir spielen ganze Nachmittage lang. Das letzte Wochenende haben wir mit Tobago von Zoch verbracht, ein Abenteuer und Strategie Spiel ab 10 Jahre und für 4 Spieler.

 

 

Die Story, wir sind auf einer Insel unterwegs und suchen Schätze. Die Insel hat verschiedene Gebiete, Meer, Fluss, Dschungel, Strand, Buschland, Gebirge, See, all diese Gebiete bergen Geheimnisse. 

 

 

 

 

Wir sind in unserem Geländewagen unterwegs und fahren über die Insel. Ziel ist es zu Stellen zu fahren, an denen Schätze sicher vergraben sind. Auf der Insel stehen Palmen, Hütten und geheimnisvolle Statuen. Jedes Mal wenn ein Schatz gehoben wurde, tauchen in Sichtrichtung der Stauen Amulette auf, danach drehen sich die Statuen um. Diese Amulette können ebenfalls gesammelt werden. Jetzt ist die große Frage woher man nun weiß wo der Schatz ist. Es gibt 4 Schatzpfade. Für diese Schatzpfade gibt es Hinweiskarten und für jeden Schatzpfad kleine Holzsteinchen in verschiedenen Farben.

Jeder Spieler der dran ist legt aus seinem Kartenblatt eine Karte an einen Schatzpfad. Auf den Hinweis legt der Spieler eine Windrose in seiner Spielfarbe damit hinterher noch nachvollziehbar ist von wem welcher Hinweis kam. Die Hinweise dürfen sich nicht wiedersprechen.

 

 

 

 

Ein Beispiel:

  1. Der Schatz liegt nicht in einem Gebirge, es werden Steine auf alle Felder gelegt die nicht Gebirge sind
  2. Der Schatz liegt im Dschungel, alle Steine werden so verteilt das sie nur auf den Dschungelfeldern liegen
  3. Der Schatz liegt im Größten Dschungelgebiet, die Steinchen werden aus allen anderen Dschungelgebieten weggenommen
  4. Der Schatz liegt zwei Felder neben dem Gebirge, alle Steine die nicht zwei Felder neben dem Gebirge liegen werden weggenommen
  5. Der Schatz liegt ein Feld neben einer Palme, alle Steine die nicht neben einer Palme liegen werden weggenommen und es bleibt nur noch ein Feld über.

 

 

 

Der Spieler der nun als erstes auf dieses Feld kommt kann den Schatz bergen. Aber alle die einen Hinweis zu dem Schatz gegeben haben werden beteiligt.  Wer am Ende den höchsten Wert an Schätzen hat, hat gewonnen.

 

 

Was ich besonders toll an dem Spielfeld finde ist, es kann immer verschieden aufgebaut werden. Es ist eine Art Puzzle und es kann insgesamt in 32 verschiedenen Varianten gelegt werden. Also immer wieder was Neues. Für eine Runde mit vier Spielern müsst ihr ungefähr eine Stunde einrechnen.

Für den Erstaufbau und die Anleitung müsst ihr auch mit ungefähr einer Stunde rechnen.

 

 

 

 

Wenn ihr dieses Spiel auch gerne einmal Spielen wollt oder auch ein anderes, dann könnt ihr unten auf das Bild klicken und bekommt 20% auf euren Einkauf.

 

Diesen Bericht und andere tolle Berichte findet ihr auch auf ToyFan.

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger