Trollfjord

Werbung

 

 

 

Wie ihr schon gemerkt habt spielen wir sehr gerne Gesellschaftsspiele. Gerade jetzt wo wir auf Grund der Corona Maßnahmen eigentlich den ganzen Tag nur zu Hause sind, sind Gesellschaftsspiele einen willkommene Abwechslung. Gestern haben wir ausgiebig Trollfjord von Zoch gespielt. Dieses Spiel ist ein tolles Spiel, für das man aber mindestens eine Stunde Zeit benötigt. Mich stört der Zeitaufwand nicht aber ich finde es immer wichtig zu wissen ob ein Spiel etwas für Zwischendurch ist oder eher für den ganzen Nachmittag. Beim Erstaufbau müsst ihr ca. 1,5 Stunden einplanen bis alles aufgebaut ist und die Anleitung gelesen ist. Die Anleitung ist sehr umfangreich und benötigt einfach etwas Zeit. 

 

 

 

 

Wenn alles zusammengesteckt ist und der Erstaufbau stattgefunden hat dauert es dann immer nur noch wenige Minuten bis das Spiel startklar ist. 

 

 

 

 

Jeder Spieler hat einen Beutel in dem er seine Schätz bewahrt. Im der Mitte des Beutels werden Schätze die beim Mithämmern gewonnen werden verstaut und die kleinen Trolle. Oben liegen die Festungen 1-3 und noch eine vierte optionale Festung. Der Spieler der bei einer Festung den größten Schatz hebt bekommt eine Krone. Es gibt im ganzen Spiel nur drei Kronen. Unten liegen kleine Gaben im Beutel. Wenn ich den Geist der Festung verärgere kann ich eine davon opfern um einen Schatz doch noch zu bekommen. Wer am Ende die Meisten Schätze hat, hat gewonnen.

 

 

 

 

Das Spiel besteht aus einem Spielbrett mit verschiedenen Gebieten wie Wasser, Schnee, Gras Berge. Zwischen diesen Gebieten stehen Festungen insgesamt 6 Stück nummeriert von 1-3. In jedem Gebiet liegt ein Schatz, der Schatz hat einen Wert, zum Beispiel 16.

 

 

 

 

Um das Feld herum liegen die Felder mit denen man läuft. Immer wenn ein Spieler dran ist darf er drei Felder setzen. Er kann diese Felder setzen in dem er ein rundes Feld mit einem Gebiet wählt. Setzt er zum Beispiel drei Felder und gelangt auf das Schneefeld, darf er bis zu drei kleine Trolle aus seinem Beutel auf das Schnee Feld setzen.  Möchte man das nicht weil man keine Trolle mehr im Beutel hat oder andere Strategien verfolgt kann der Spieler auch wandern. Dazu setzt er auf den Fußspuren. Drei Fußspuren, der Spieler darf drei Trolle je ein Gebiet weiter setzen oder auch ein Troll drei Gebiete weiter und so weiter.

 

 

 

 

Jeder Spieler hat einen Beutel in dem er seine Schätz bewahrt. Im der Mitte des Beutels werden Schätze die beim Mithämmern gewonnen werden verstaut und die kleinen Trolle. Oben liegen die Festungen 1-3 und noch eine vierte optionale Festung. Der Spieler der bei einer Festung den größten Schatz hebt bekommt eine Krone. Es gibt im ganzen Spiel nur drei Kronen. Unten liegen kleine Gaben im Beutel. Wenn ich den Geist der Festung verärgere kann ich eine davon opfern um einen Schatz doch noch zu bekommen. Wer am Ende die Meisten Schätze hat, hat gewonnen.

 

 

 

 

Sobald ich zwei Gebiete um eine Festung mit mindestens einem Troll besetzt habe darf ich versuchen die Festung zu erobern und einen Schatz zu bergen. Dazu muss ich hämmern. Stehen von mir 3 Trolle um die Festung und vom Gegner  4 habe ich 7 Schläge und der Gegner darf mithämmern wenn er will. In dem er mit hämmert kann er mir den Schatz der Festung weg nehmen. Er legt den Schatz dann in den Beutel. Gewinne ich den Schatz lege ich ihn im Beutel auf die entsprechende Festungsnummer. Mein Spielzug, ich fange an zu hämmern. Sobald 8 gleiche einer Farbe rausfallen, ausgenommen die weißen, habe ich den Berg verärgert und muss eins der Felder aus meinem Beutel opfern wenn ich trotzdem den Schatz heben will. Lasse ich es passiert auch nichts. Ich hämmere maximal 7 mal Sobald bei einem Schlag keine Steinchen mehr rauskommen ist der andere dran. Sobald ich die passende Anzahl an Steinchen zum Schatz habe hebe ich diesen einfach.

 

 

 

 

So geht es immer reihum bis der erste alle Festungen abgearbeitet hat und alle die geforderten Schätze gehoben hat.

 

Es gibt hier noch einige kleine andere Regelungen aber das würde alles zu weit geht es bis in die kleinste Besonderheit zu beschreiben. Das Spiel ist sehr hochwertig hergestellt und wird uns sicher lange Freude bereiten.

 

Diesen und andere Berichte findet ihr auch auf ToyFan und wenn ihr unten auf das Bild klickt bekommt ihr 20% Rabatt auf das Spiel und alle anderen tolle Produkte die ihr kaufen möchtet.

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger