Nintendo Switch Lite und Switch DIY Tasche

Werbung

 

 

 

Wer uns schon länger folgt weiß, wir spielen gerne Nintendo Switch. Wir haben die ganz normale Nintendo Switch Konsole in schwarz mit einem roten und einem blauen Joycon. Diese ist bei uns an den Fernseher angeschlossen und eigentlich bleibt sie meist auch da. Ist ja auch toll zu zweit oder zu dritt auf dem großen Fernseher gegeneinander zu zocken. Aber unterwegs haben wir die Switch auch gerne dabei. Bei langen Autofahrten, im Ferienhaus, bei den Omas und Opas oder wo auch immer wir im Urlaub so landen. Auch unterwegs können wir natürlich theoretisch im Tischmodus zu zweit spielen. Theoretisch, denn es ist selten geworden, dass die Kinder immer zusammen das gleiche Spiel spielen wollen. So wurde es mit der Zeit zum Stress. Wer darf wann, welches Spiel und die Frage „MUSS ich meine Schwester wirklich mit spielen lassen?“.  So war die Entscheidung eine zweite Switch ins Haus zu holen schnell getroffen. Wir haben uns für eine Switch Lite entschieden.

 

 

 

 

Was sind da die Unterschiede? Die Switch Lite ist etwas kleiner und nur kaum leichter, liegt aber viel leichter in der Hand. Die Switch Lite kann auch nicht an den Fernseher angeschlossen werden und es können nicht alle Spiele einfach so auf ihr gespielt werden. Zum Beispiel das tolle Spiel Ring fit Adventure, dafür benötige ich einzelne Joycons und die sind bei der Lite nicht abnehmbar. Allerdings können sie als Zusatzequipment gekauft und angewendet werden. Auf den Spielen stehen hinten auf den Hüllen auch immer Hinweise dazu. Die beiden Konsolen laufen beide über meinen Nintendo Account und man kann sich auf zwei Konsolen gleichzeitig anmelden. Auch wenn ein Spiel online gekauft wurde, konnte ich es auch auf der anderen Konsole laden. Ich kann auch den Spielstand eines Spieles von der einen Konsole auf die andere übertragen. Was ich schade finde, ist aber das ich den Spielstand immer nur auf einer Konsole haben kann. Ich kann leider nicht auf zwei Konsolen den gleichen Spielstand haben. Pokèmon haben wir somit auf der neuen Konsole wieder neu angefangen. Ist nicht schlimm, denn der Spielstand ist ja nicht weg sondern nur auf der anderen Konsole aber es wäre toll, wenn der Spielstand  auch auf zwei Konsolen einmalig übertragen werden könnte.

 

 

 

 

Da wir die Switch Lite viel mit nehmen haben wir eine Displayschutzfolie aufgebracht und einen Bumper gekauft, besonders bei Kindern auf jeden Fall eine gute Investition.

 

Zusätzlich wollten wir gerne eine Tasche zum Transport haben. So viel ist immer im Rucksack drinnen und einfach so ein teures Gerät dazwischen finde ich nicht so gut. Darum haben wir uns entschlossen eine Tasche selber zu nähen. Natürlich gibt es auch eine große Auswahl an Taschen und Hüllen für beide Geräte zu kaufen aber wir wollten es gerne individuell. 

 

 

 

 

Also haben wir eine Hülle genäht, besser gesagt zwei Hüllen, denn nicht jeder hat eine Nähmaschine daher zeigen wir zwei Versionen.

Für die erste Version benötigt ihr eine Nähmaschine. Zudem braucht ihr Stoff und Druckknöpfe inklusive Werkzeug.

 

Wir haben uns für einen Softshellstoff entschieden. Die Außenseite ist leicht wasserabweisend und robust und innen ist es weich aber nicht fusselig. Ich hatte noch ein paar Reste übrig und mein Sohn hat sich die Dinos ausgesucht. 

 

 

Die Switch Lite hat folgende Maße:

9,1cm x 20,8cm x 1,4cm

 

Die Switch hat folgende Maße:

10,2cm x 23,9cm x 1,9cm

 

Wir nähen hier für die Switch Lite und hatten die Maße 30cm Länge und 14cm Breite.

 

Bei der Switch Lite haben wir die Tasche so genäht, dass sie mit Bumper reinpasst. Zusätzlich kommen noch je Seite 1,5cm Nahtzugabe hinzu.

 

Nachdem wir den Stoff auf die passende Länge und Breite zu geschnitten haben, haben wir drei der vier Seiten auf einander gelegt. Dazu haben wir die Stoffe natürlich auf Links gelegt, also schöne Seite auf schöne Seite.

 

Sobald ich das genäht habe, nähe ich die Tiefe in die Tasche indem ich die Ecken abnähe, das seht ihr genau in dem Video.

 

Dann ist die Tasche schon so weit fertig, dass sie gewendet werden kann. Die Öffnung habe ich nach innen umgeschlagen und abgenäht. Zum Schluss habe ich noch Kamp Snaps angebracht. Aber ihr könnt auch andere Druckknöpfe oder Klett nehmen.

 

Schon ist die Hülle fertig.

 

 

 

 

Nun kommen wir zu der Version die nicht genäht werden muss. Dazu haben wir dicken Filz genommen. Diesen bekommt ihr im Bastelladen oder im Stoffladen. Auch dieser Stoff fusselt nicht so und hält einiges aus. Außerdem ist er leicht per Hand zu bearbeiten.

 

Wir haben hier die Maße 20cm Breite x 15 cm Länge genommen und nähen ohne einen Verschluss, nur eine Hülle.

 

Ganz einfach eigentlich, mittig zusammenklappen in der Breite und dann die Enden zusammen nähen. Ich habe einfaches Stickgarn genommen. Rot auf rot, und damit ihr im Video die Stiche seht habe ich mit gelbem Faden auf rotem Filz gestickt. Ihr könnt euch im Internet auch anschauen welche Stickstiche euch gefallen. Wenn ihr die eine Seite zusammen genäht habt, nehmt ihr noch ein kleines Stück Filz für den Boden, Länge 10cm und Breite 3cm. Diesen Boden legt ihr nun in eine Öffnung und stickt dort ebenfalls drum herum. Dann ist die Hülle auch schon fertig. Auf die Hülle könnt ihr noch Deko aufbügeln.

 

Das war zu schnell? Dann schaut euch doch einfach alles noch einmal in den beiden Videos an, da erkläre ich alles noch einmal genau.

 

 

Hochbett

Lagerfeuer

Einhornkleid

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kathrin Linberger